Zwangsversteigerungsrecht Wohlleben und Partner

Zwangsversteigerungsrecht

Wenige Rechtsgebiete sind so vielschichtig und kompliziert, wie das Zwangsversteigerungsrecht. Zugleich ist ein Zwangsversteigerungsverfahren sogar noch während des Versteigerungstermins und bis zur Verkündung des Zuschlagbeschlusses überaus flexibel, von Taktik geprägt und beeinflussbar.

Wir beraten Gläubiger, Banken, Bietinteressenten, Eigentümer, Wohnungs- und Nießbrauchberechtigte bei der Analyse der Gefahren und Risiken im Vorfeld sowie bei der Festlegung und Umsetzung der optimalen Strategie im Rahmen von Zwangsversteigerungsverfahren.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit im Zwangsversteigerungsrecht sind:
  • Zwangsvollstreckung in Immobilien und Miteigentumsanteile sowie Teilungsversteigerung
  • Interessenwahrnehmung im Zwangsversteigerungstermin und bei der Erlösverteilung
  • Risikoanalyse für Bietinteressenten
  • Einlegung und Abwehr von Rechtsmitteln im Zwangsversteigerungsverfahren
  • Verhandlungen zur gütlichen Erledigung, Einstellung und Aufhebung von Zwangsversteigerungsverfahren
  • Anmeldung von Forderungen im Zwangsversteigerungsverfahren
  • Vertretung gegenüber dem ehemaligen Eigentümer sowie Mietern nach dem Zuschlag
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Bei der Kontaktaufnahme werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.